Informationsstände Berlin

Informationsstände sind ein hilfreiches und vor allem friedliches Mittel, um den öffentlichen Diskurs anzuregen. In Zeiten, in denen die staatlich finanzierten Medien es nicht für sonderlich Nötig halten, die Gegenseite des täglichen Narrativs zu Worte kommen zu lassen und ausgewogen über das Für- und Wider der Grundrechtseinschränkungen zu berichten, sind solche Formen der Öffentlichkeitsarbeit sehr wichtig.

1.) Jeden Montag, von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr, am Nordufer 20, vor dem “Robert Koch Institut” (RKI)

2.) Nachbarschaftsdialog (nähere Informationen folgen)

3.) weitere folgen:

(Redaktioneller Stand: 06.03.2021 00:14 Uhr)

Hier gibt es Informationsmaterial: